Übersetzer
Chinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanHungarianItalianLuxembourgishPolishPortugueseRomanianRussianSpanishUkrainian
  1. Wir, die Adventure Puppies, sind eine Soziale Gruppe, das bedeutet, dass wir keine sexuellen Aktionen während den Veranstaltungen der Adventure Puppies tätigen oder pronographische Inhalte in unseren Gruppen und Kanälen verbreiten. Ebenso sind Beleidigungen und Demütigungen aller Art strengstens untersagt. Private Streitigkeiten sind nicht in die Gruppe zu tragen. Benötigt man einen Schlichter kann man sich vertrauensvoll an die Organisatoren der Veranstaltung wenden. 
  2. Private Fotos dürfen nur mit dem deutlichen Einverständnis der auf dem Bild zu erkennenden Personen erfolgen. Auch die Verbreitung in den Sozialen Medien muss vorher erfragt werden. 
  3. Aufgrund der Präventionsmaßnahmen gegen das Coronavirus SARS-2 (Auslöser für CoviD-19) ist die Teilnehmerzahl aktuell begrenzt. Mehr Infos zu den Präventionsmaßnahmen findet ihr auf den Seiten der Bundesbehörden. (Liste der einzelnen Links zu jedem Bundesland und Nachbarländer findest du auf unserer Webseite: BW/BY/HH/HB/SH/SL/SN/ST/TH/HE/NI/NRW/RP/MV/BE/BB/CH*/A*) 
  4. Das Betreten von privaten Grundstücken, abgesperrt Gebieten, sowie andere Gebiete mit Zutrittsverbot ist nur mit Genehmigungen von den entsprechenden Instanzen gestattet. Diese Genehmigung muss VOR der Veranstaltung vorliegen, damit sie rechtens ist. 
  5. Eine Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich. Für Veranstaltungen die in den Abend hineingehen ist ein Vorgehen nach §4 Abs. 1+2 JuSchG nötig. Für Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren ist die Veranstaltung um 24 Uhr beendet, außer es ist eine berechtigte Begleitperson anwesend. Diese kann auch mit einer Erziehungsbeauftragung gemäß §1 Abs. 1 Nr. 4 des Jugendschutzgesetzes ausgestattet sein und muss somit nicht die leibliche erziehungsberechtigte Person sein.  
  6. Die Teilnahme an Veranstaltungen ist unverbindlich und auf eigene Verantwortung. Jeder einzelne trägt die Verantwortung für sein eigenes Handeln. Bei Verstoß gegen das deutsche / ausländische Gesetz haftet der Teilnehmer, nicht der Veranstalter. 
  7. Die Organisatoren behalten sich vor, verhaltensauffällige Teilnehmer, sowie Teilnehmer, die die Regeln missachten, zu sanktionieren. Dies geschieht beispielsweise in Form des sofortigen Platzverweises, Ausschluss von Veranstaltungen oder bis hin zu einer Strafanzeige bei Gesetzesverstößen.
  8. Auf allen Veranstaltungen gilt das Jugendschutzgesetz! 
  9. Eine Teilnahme an den Veranstaltungen gilt als Bestätigung zur Einhaltung der Regeln.

„Frech und verspielt sein ist stets erlaubt.“

Bildrecht / Fotodokumentation

Mir ist bewusst, dass heute Fotos und/oder Videoaufnahmen anlässlich der Veranstaltung angefertigt werden und ich auf diesen Fotos zum Teil auch deutlich erkennbar dargestellt bin.

  1. Mit den Aufnahmen bin ich einverstanden.
  2. Meine Einwilligung gilt auch unbeschränkt für die private und/oder kommerzielle Nutzung – Veröffentlichung, Verbreitung, Nutzung, Bearbeitung und Weitergabe – in Digitalform und Printform durch den Fotografen oder aber auch durch Dritte.
  3. Jegliche Privataufnahmen werden nicht veröffentlicht, ausgenommen ich gebe dieses Statt.